TV and audio system

5.1 Sound System Kaufberatung

Veröffentlicht von

Es ist gar nicht so einfach, eine richtig gute Soundanlage zu finden. Vielmals ist es so, dass die Heimkinosysteme umso teurer sind, je größer die Boxen sind. Doch viele Leute sind auf der Suche nach eher unauffälligen Soundlösungen. Einige Hersteller haben den Trend mittlerweile auch umgesetzt, und die Satelliten kleiner werden lassen. Dadurch können sie besser im Raum integriert werden und fallen letztendlich auch gar nicht mehr so auf. Die edel und begehrten kleinen Satelliten bringen natürlich auch einen hervorragenden Surround-Sound zum Vorschein. Es tut also keinen Abbruch in Sachen Qualität.

Auf die richtigen Lautsprecher achten

Doch zu klein dürfen die Lautsprecher letztendlich auch nicht sein. Die Satelliten benötigen eine gewisse Luftbewegung, um selbst Frequenzen zwischen 200 und 500 Hertz ordentlich herüberzubringen, ohne dass es dröhnt. Vielmals ist es so, dass mittlerweile auch Kunststoff- und Alu-Wände für die Satellitengehäuse verwendet werden. Dadurch können die Boxen sehr klein und schmal gehalten werden. Doch manchmal ist es auch so, dass gerade bei Holzgehäusen der Klang besser herübergebracht wird. Es bietet sich daher an, in Elektronikgeschäften sich verschiedene Systeme anzuhören. So bekommen Sie einen Eindruck in die Klangergebnisse und können überlegen, ob Sie mit dem 5.1 Sound System zufrieden sind, oder doch ein anderes System haben möchten.

Der richtige Platz für die Boxen

Die Boxen können ganz nach Belieben aufgestellt werden. Es wirkt sich im Prinzip überhaupt nicht auf das Klangergebnis aus, ob die Boxen im Regal stehen, an der Wand hängen oder ob Boxen als Standlautsprecher verwendet werden. Letztendlich muss es Ihnen gefallen. Der Sound wird durch das 5.1. Sound System optimal eingestellt. Die ganzen Sound-Systeme können mittlerweile auch über das Internet bestellt werden. Das bringt einige Vorteile mit sich. Und zwar wird Ihnen das 5.1. Sound System bis nach Hause gebracht. Dann haben Sie Zeit zum Anschauen und Testen und schicken es bei Nichtgefallen wieder zurück.

Bild: © Vladislav Kochelaevs – Fotolia.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.